Wappen

13 2014 Brand auf Autobahn

Am 18. Juni 2014 wurden wir um 21:52 mittels Sirene und Rufempfänger auf die A10 zu einem PKW Brand gerufen.

Am Einsatzort eingetroffen wurde die Motorhaube des PKW geöffnet, da kein Rauch sondern Dampf aus dem Motorraum kam konnte 
dies ohne Verwendung von schwerem Gerät erfolgen.
Ursache für die Dampfenwicklung war ein defekter Kühler.
Zur Sicherheit wurde der Brandschutz aufgebaut die Einsatzstelle abgesichert und ein Abschleppunternehmen organisiert.
Um 22:40 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, LF-A und Gesamt 24 Mann
FF Werfen mit TLF-A 3000, RLF-A 2000
Rotes Kreuz mit 1 Fahrzeug und 3 Mann 
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
Straßenverwaltung 1 Fahrzeug 1 Mann

Einsatzleiter OFK Pfarrwerfen OBI Bergmüller

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE