Wappen

Atemschutzleistungsprüfung 2014

 

Am Samstag, den 18. Oktober 2014 wurde zum
2. Mal in diesem Jahr die Atemschutzleistungsprüfung an der Landesfeuerwehrschule in Salzburg abgehalten.

Zum ersten Mal nach über 10 Jahren nahm an dieser Prüfung wieder ein Atemschutztrupp aus Pfarrwerfen teil.

Die Kameraden Martin Bergmüller jun. (Truppführer), Stefan Grall (Truppmann 1) und
Christian Rettenwender (Truppmann 2) stellten sich dieser Herausforderung in der Leistungsstufe 1 (Bronze).

Die 3 Kameraden meisterten die 5 Stationen: Schriftlicher Test, Anziehen der Geräte, Menschenrettung, Brandbekämpfung und Geräterversorgung
mit Bravour und erhielten das begehrte Abzeichen.

Ziel dieses Bewerbs ist den richtigen Umgang, die Überprüfung der Geräte und das Arbeiten mit Atemschutz unter Zeitdruck und Vorgabe des Ablaufs
zu meistern und so eine gewisse Sicherheit im Einsatzalltag zu erlangen.

Die Kameraden übten ca. 25 Stunden gemeinsam als Trupp unter der Leitung des Atemschutzwartes.


An dieser Stelle möchten die Kameraden dem Atemschutzwart HLM Burger und dem OFK- Stv. BI Eisl herzlich für die Gute und kameradschaftliche 
Ausbildung danken.

Der Dank seitens der FF Pfarrwerfen ergeht auch an die Gemeinde Pfarrwerfen zur Bereitstellung der Übungsräumlichkeiten. 

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE