Wappen

25 2014 VU in Tunnel/ A10



Hier LAWZ Salzburg Einsatzbefehl für die Feuerwehren Werfen und Pfarrwerfen 
Verkehrsunfall mit mehreren PKW im Helbersbergtunnel Fahrtrichtung Villach.

So lautete die Alarmdurchsage
am Stefanitag 2014.

 

Um 09:26 wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Werfen mittels Sirene und Rufempfänger
zu einem Verkehrsunfall auf die A10 im Helbersbergtunnel alarmiert.

Im Minutentakt rückten unsere Fahrzeuge zum einsatz aus:

09:29 Voraus Pfarrwerfen rückt mit 4 Mann aus/ 09:34 am Einsatzort angekommen
09:30 Tank Pfarrwerfen rückt mit 7 Mann aus/ 09:34 am Einsatzort angekommen
09:32 Pumpe Pfarrwerfen rückt mit 10 Mann aus/ 09:36 am EInsatzort angekommen


Am Einsatzort angekommen fanden wir folgende lage vor:

Auffahrunfall von 8 Pkw, keine Personen in den Fahrzeugen, 1 leichtverletzte Person, Airbags bei den Fahrzeugen geöffnet, Tunnelanlage von der ÜZ St. Michael gesperrt.

Daraufhin begannen wir mit dem Aufbau eines 2fachen Brandschutzes, die verletzte Person wurde bis zum eintreffen der Rettung im Feuerwehrfahrzeug betreut, bei den Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt,
beim Verladen der KFZ mitgeholfen und gemeinsam mit der ASFINAG die Fahrbahn gereinigt.

Die Einsatzbereitschaft war um 10:54 wieder hergestellt. 


Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, LF-A und Gesamt 28 Mann 
FF Werfen mit KDO, TLF-A 3000, RLF-A 2000, MTF und Gesamt 20 Mann
Rotes Kreuz mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
Polizei mit 3 Fahrzeugen und 6 Mann
Abschleppunternehmen mit 2 Fahrzeugen und 2 Mann
ASFINAG: 1 Fahrzeug 2 Mann

Einsatzleiter: FF Pfarrwerfen OFK OBI Bergmüller

Gesamteinsatzleiter: OFK Werfen HBI Weiss

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE