Wappen

10 2015 Auspumparbeiten/Wasserschaden



Bereits am 10. April wurden wir erneut zu Hilfe gerufen. Bei Leitungstests des neuen Kraftwerks Fritzbach kam es zum Bruch der Druckwasserleitung und dadurch zu einer größeren Überflutung im Bereich Pöham

Um 11:08 erfolgte die Alarmierung mittel Rufempfänger zur Technischen Hilfeleistung.

Kurz darauf rückte Pumpe Pfarrwerfen zur Lageerkundung aus.

Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass die B99 von KM 1,8 bis 2,8 überflutet und zum großen Teil mit Schotter verlegt war. Direkt an der Bruchstelle entstand ein ca. 7m großes Loch welches aufgrund der massiven Wassermenge (Rohrdurchmesser über 1m und 12 Bar Druck) ausgespült wurde.
Ein direkt daneben liegendes Wohnhaus wurde obwohl es ca. 1m über Straßenniveau liegt, im Innenbereich in Mitleidenschadt gezogen, mehrere weiter Wohnhäuser im Aussenbereich.
Weiters wurden die Fundamente einer neben der Austrittstelle befindlichen Brücke unterspült und auch das Gleisbett der Selzthal Bahnstrecke der ÖBB beschädigt.

Im ersten Schritt wurde die Bahnstrecke sowie die B99 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die vor Ort befindliche Baufima übernahm die Reinigung der B99 mittels Radlader sowie die Bergung der steckengebliebenen Fahrzeuge
(1 Kleinbus, 1 klein LKW und 1 Sattelanhänger)
Wir begannen in der Zwischenzeit mit den Auspumparbeiten im betroffenen Gebäude sowie der Kontrolle der anderen umliegenden Häuser.
Tank Pfarrwerfen rückte zur selben Zeit an um im Anschluss die Hauszufahrten vom übrigen Schlamm befreien zu können.

Nach kurzer Zeit konnte die B99 Katschbergbundesstraße wieder für den Verkehr frei gegeben werden.
Die Bahnstrecke wurde von einem Team der ÖBB kontrolliert und das Gleisbett im laufe des Nachmittags wieder ordnungsgemäß hinterfüllt.

Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, LF-A und Gesamt 7 Mann
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
ÖBB mit mehreren Fahrzeugen
Bauunternehmen mit mehreren Fahrzeugen
Bergeunternehmen mit 1 Kehrmaschine

Einsatzleiter: FF Pfarrwerfen LM Präauer

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE