Wappen

Florianiübung 2015

 

Traditionell findet bei uns in Pfarrwerfen am Freitag vor dem Florianitag die Schauübung der Freiwilligen Feuerwehr Pfarrwerfen statt.Themenschwerpunkte der heurigen Florianiübung am Petra- Kronberger Platz waren die Tätigkeiten der Feuerwehrjugend sowie die Menschenrettung von verunfallten Personen.

Eingangs präsentierte die Jugendfeuerwehr die zu absolvierenden Aufgaben um beim Bewerb um das Jugendleistungsabzeichen bestehen zu können. Im Anschluss wurde die Schauübung durchgeführt.

Als Übungssituation wurde angenommen, dass der Lenker eines Radladers das Bewusstsein verlor, über eine kleine Böschung fuhr und anschließend 2 Personen unter der Laderschaufel eingklemmte.

Zu bewältigen waren folgende Aufgabe: Menschenrettung der bewusstlosen Person mittels Rettungsplattform und 2 Atemschutztrupps (Annahme: Rauchentwicklung im hinteren Bereich des Fahrzeugs), Aufbau des 3 fachen Brandschutzes zum Schutz der umliegenden Objekte, sichern des Fahrzeugs, Aufbau einer Zubringleitung vom Hydrant ca. 100m, Rettung der beiden Personen unter der Schaufel mittels Hebekissensatz und im Anschluss Brandbekämpfung mittels Schaumangriff.

Alle gestellten Aufgaben wurden hintereinander abgearbeitet, um den anwesenden Zuschauern die Arbeit der Feuerwehr genauer erklären zu können.

An dieser Stelle möchten wir, die Feuerwehr Pfarrwerfen, uns bei der gesamten Ortsbevölkerung für das rege Interesse an unserer Tätigkeit und die großartige Unterstützung bei jeglichen Belangen bedanken. Ebenfalls danken wir der Fa. Sägewerk Mitteregger für die Bereitstellung des Übungsfahrzeugs.

Bei der Übung beteiligt:
FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, LF-A, MTF und Gesamt 34 Mann
Feuerwehrjugend Pfarrwerfen mit 13 Jungen und Mädchen

Übungsleitung: OFK Stv. BI Eisl

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE