Wappen

10 2016 Brand Kraftwerk St. Veit

Nach einem technischen Defekt mit starker Rauchentwicklung wurden wir vom Einsatzleiter OFK St. Veit zur Unterstützung mit dem Großlüfter angefordert um das Objekt wieder vom Rauch zu befreien.

Wir wurden um 18:21 Uhr per Piepser alarmiert, 2 im Haus befindliche Kameraden machten Pumpe Pfarrwerfen und Großlüfter umgehend Einsatzbereit, sodass wir um 18:25 Richtung St. Veit ausrücken konnten. Als wir um ca. 18:45 Uhr am Einsatzort ankamen erhielten wir vom Einsatzleiter den Befehl unseren Großlüfter bei der Einfahrt in die Maschinenhalle zu stationieren und zu versuchen die Halle sowie die anliegenden Räume und den darunter liegenden Bereich des Untergeschosses rauchfrei zu bekommen.

Da der Einsatz bereits nach kurzer Zeit Erfolg zeigte konnte gegen 19:20 der Einsatz für uns und die Kameraden aus St. Veit beendet werden.

Gegen 20:00 waren wir wieder eingerückt und hatten die Einsatzbereitschaft hergestellt.


Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit LF-A, MGV-LB und Gesamt 10 KameradInnen
FF St. Veit/ Pongau  
Rotes Kreuz 
Kraftwerksbetreiber

Einsatzleiter FF Pfarrwerfen: LM Grall
Gesamteinsatzleiter: OFK St. Veit HBI Öhlinger

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE