Wappen

14 2016 Brand auf Autobahn

Hier LAWZ Salzburg Einsatzbefehl für die Feuerwehren Werfen und Pfarrwerfen, Brand A10 Fahrtrichtung Villach vor Zetzenbergtunnel. Mit diesem Alarmtext wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Werfen am Montag, den 04. Juli 2016 um 19:05 auf die Tauernautobahn alarmiert. 

Im Minutentakt rückten Voraus Tank und Pumpe vollbesetzt sowie Bus mit der Rettungsplattform zum Brandeinsatz aus.

An der Einsatzstelle angekommen stellte der Einsatzleiter folgende Lage fest: 
Sattelschlepper am Pannenstreifen, Zugmaschine in Vollbrand, Anhänger im vorderen Bereich betroffen, keine Personen in Gefahr, Brandausbreitung auf umliegenden Wald bzw. Böschung möglich, A10 Richtung Villach von ÜZ St. Michael bereits gesperrt.

Umgehend wurden erste Löschmaßnahmen mittels Polylöschanlage und HD Rohr von Tank Pfarrwerfen unter schwerem Atemschutz durchgeführt.
Nach eintreffen von Rüstlösch Werfen wurde noch ein weiteres HD Rohr eingesetzt und die Motorhaube mittels Spreitzer von Voraus Pfarrwerfen geöffnet.

In weiter Folge wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera das gesamte Fahrzeug auf Hitzestellen kontrolliert und ausreichend gekühlt.

Die Kräfte aus Werfen übernahmen die Aufräumarbeiten wodurch wir von der Einsatzstelle abrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen konnten.

Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, LF-A, MTF und Gesamt 28 KameradInnen
FF Werfen mit TLF-A 3000, RLF-A 2000, KDO
Polizei
Rotes Kreuz
ASFINAG

Gesamteinsatzleiter: OFK OBI Martin Bergmüller

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE