Wappen

20 2016 VU auf Autobahn

Am 27. Juli 2016 wurden wir um 06:27 mit den Kameraden aus Werfen, laut Sonderalarmplan Autobahn, via Sirene und Piepser auf die A10 Tauernautobahn zu einem Verkehrsunfall Richtungsfahrbahn Salzburg kurz vor der Abfahrt Pass Lueg alarmiert.

Um 06:30 rückte Voraus mit 2 Mann, um 06:32 Tank mit 8 Mann, um 06:36 Pumpe mit 7 Mann und um 06:37 Bus mit 3 Mann und der Rettungsplattfom aus.

Als das erste Einsatzfahrzeug (KDO Werfen) an der Unfallstelle eintraf folgte sogleich die Meldung an die nachrückenden Kräfte, dass sich keine Personen mehr im Fahrzeug befinden und der weitere Einsatz nichtmehr erforderlich ist. So rückte Voraus Pfarrwerfen welcher in der Zwischenzeit ebenfalls am Unfallort eintraf gemeinsam mit den restlichen Kräften der FF Pfarrwerfen wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Die Absicherung und der Brandschutz wurden von Kommando und Rüstlösch Werfen sichergestellt. 

Einsatzende: 06:55

Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, LF-A, MTF und Gesamt 21 KameradInnen
FF Werfen mit KDO, TLF-A 3000 und RLF-A 2000
Rotes Kreuz
Polizei
ASFINAG

Einsatzleiter FF Pfarrwerfen: OFK OBI Bergmüller
Gesamteinsatzleitung: FF Werfen

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE