Wappen

21 2016 VU auf Autobahn

Am 05. August 2016 wurden wir um 17:32 mit den Kameraden aus Werfen, laut Sonderalarmplan Autobahn, via Sirene und Piepser auf die A10 Tauernautobahn zu einem Verkehrsunfall Richtungsfahrbahn Villach beim Helbersbergtunnel alarmiert.

Um 17:37 rückte Voraus mit 4 Mann, um 17:38 Tank mit 7 Mann und um 17:40 Bus mit 6 Mann und der Rettungsplattfom aus.
Als Voraus Pfarrwerfen an der Unfallstelle eintraf stellte der Einsatzleiter fest, dass es sich um einen Auffahrunfall mit Sachschaden handelt, die Fahrzeuge nach dem Tunnel auf dem Pannenstreifen standen, keine Personen in Gefahr waren und keine großen Mengen Betriebsmittel ausflossen.
Nach Eintreffen der weiteren Kräfte von Tank Pfarrwerfen sowie Kommando und Rüstlösch Werfen konnten diese auch sogleich wieder von der Unfallstelle abrücken.

Voraus Pfarrwerfen übergab die Einsatzstelle an Polizei und Rotes Kreuz und rückte kurze Zeit später ebenfalls wieder ins Feuerwehrhaus ein.
 
Einsatzende: 18:10

Im Einsatz standen:
FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, MTF und Gesamt 22 KameradInnen
FF Werfen mit KDO, TLF-A 3000 und RLF-A 2000 und Gesamt 23 KameradInnen
Rotes Kreuz
Polizei
ASFINAG 

Gesamteinsatzleiter: FF Pfarrwerfen OBM Schindl

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE