Wappen

11 2017 VU im Tunnel

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit 3 LKW und einer eingeklemmten Person wurden wir am 10. Mai um 10:13 Uhr auf die A10 in den Helbersbergtunnel alarmiert. Kurz nach der Alarmierung mittels Sirene und Rufempfänger rückten wir gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Werfen aus.

Am Einsatzort eingetroffen stellte der Einsatzleiter folgende Lage fest:

Auffahrunfall mit 3 LKW im Tunnel,
1 Lenker eingeklemmt,
Polizei und Rettung vor Ort.

Umgehend wurde mit der Menschenrettung mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerät von Voraus Pfarrwerfen begonnen.
Zeitgleich wurde der 3-fache Brandschutz aufgebaut.
Nach einer aufwändigen Menschenrettung konnte der Verletzte befreit und dem anwesenden Notarzt übergeben werden.
Im Anschluss wurde noch bei den Aufräum- und Abschlepparbeiten mitgeholfen.


Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit VRF-A, TLF-A 3000, MTF und Gesamt 17 KameradInnen 
FF Werfen mit MTF, RLF-A 2000 und Gesamt 9 KameradInnen
Polizei
Rotes Kreuz
ASFINAG
Abschleppunternehmen

Gesamteinsatzleitung: FF Pfarrwerfen OFK OBI Bergmüller

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE