Wappen

17 2017 Gasgebrechen

Zu einem Gasgebrechen wurden wir am Vormittag des 21. Juni in den Ortsteil Lehen alarmiert. Nach der Alarmierung der LAWZ Salzburg mittels Rufempfänger rückten wir mit Tank Pfarrwerfen und 7 Mann zum Einsatz aus.

An der Einsatzstelle angekommen meldete der Hausbesitzer einen undefinierbaren Geruch, worauf der Einsatzleiter das Gefährliche-Stoffe-Fahrzeug der Feuerwehr Schwarzach anfordern lies.
Bis zum Eintreffen der Spezialkräfte aus Schwarzach wurde das Wohnhaus mittels Atemschutz auf ev. defekte bei der Ölzentralheizung durchsucht.
Weiters wurde das Gebäude mit dem Drucklüfter belüftet.
Nach Eintreffen der FF Schwarzach wurde nochmals mittels Gasspürgerät das Wohnhaus abgesucht.
Schlussendlich wurde festgestellt, dass der Auslöser ein defektes Steuergerät beim E-Ofen war.


Im Einsatz standen:

FF Pfarrwerfen mit TLF-A 3000 und Gesamt 13 KameradInnen 
FF Schwarzach mit GSF-A und Gesamt 3 KameradInnen

Einsatzleitung FF Pfarrwerfen: HLM Burger


Bilder FF Schwarzach

SERVICE
> Landesfeuerwehrverband Salzburg
> Aktivnews
> UWZ
> Bezirkshomepage
BILDERGALERIE