Berichte

Montag Abend wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen zu einem PKW-Brand auf die A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der Motorraum in Vollbrand.

Einsätze im Gleisbereich stellen die Feuerwehren vor besondere Herausforderungen: Die Oberleitungen stehen unter Hochspannung, oft werden große Mengen gefährlicher Stoffe transportiert, bei Unfällen wirken enorme Kräfte und die Bremswege von Schienenfahrzeugen sind lang.

Samstag Vormittag um 11:10 Uhr wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen zu einem Verkehrsunfall beim Südportal des Helbersbergtunnels auf die A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Salzburg gerufen.

Am Samtag, den 2. Oktober zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr findet der diesjährige Zivilschuzt-Probealarm statt. Alle 15 Minuten wird dabei ein Sirenensignal ertönen.

Sonntag um 12:38 Uhr wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen mit dem Einsatzstichwort "Brand Wohnhaus" alarmiert. Im Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objekts war es zu einer Verpuffung in der Heizungsanlage mit entsprechender Rauchentwicklung gekommen.

Wissenstest und Wissensspiel der Feuerwehrjugend haben mittlerweile eine lange Tradition. Die Jugendlichen im Alter von 10 bis 15 Jahren müssen dabei ihr Wissen in den verschiedensten Bereichen des Feuerwehrwesens unter Beweis stellen. Heuer wurde dazu ein völlig überarbeiteter Fragen- und Aufgabenkatalog herangezogen.

Am Freitag um 12:18 Uhr wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen gemäß Sonderalarmplan Tunnel zu einem Verkehrsunfall im Hieflertunnel alarmiert.

Samstag Abend um 18:51 Uhr wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen abermals zu einer Ölspur alarmiert – dieses Mal auf der L229 Werfenwenger Landesstraße.

Freitag Abend führte die Feuerwehr Pfarrwerfen eine Übung zum Thema „Brand landwirtschaftliches Objekt“ durch. Dabei wurde auch ein neu errichteter Löschwasserbehälter getestet.

Am Freitag wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen erneut innerhalb von wenigen Stunden zwei Mal alarmiert: Zunächst zu einem Verkehrsunfall im Hieflertunnel, später dann zu einem Dieselaustritt am Autobahnparkplatz Klausgraben.