Einsätze

Samstag Mittag ereignete sich auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach ein Verkehrsunfall in den insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt waren.

Dienstag Nachmittag wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Bischofshofen zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei der Autobahnabfahrt Pfarrwerfen, Fahrtrichtung Villach alarmiert. Der einheimische Lenker hatte bei dem Unfall großes Glück.

Freitag Nachmittag ereignete sich auf der A10 Tauernautobahn im Hieflertunnel, Fahrtrichtung Salzburg, ein schwerer Verkehrsunfall. Um 14:10 Uhr wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen gemäß Sonderalarmplan Tunnel alarmiert, um die Einsatzstelle von beiden Fahrtrichtungen anzufahren.

Ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg forderte Samstag Nachmittag zwei Leichtverletzte.

Donnerstag, kurz nach Mittag, ereignete sich ein schwerer Auffahrunfall zwischen zwei LKW im Zetzenbergtunnel auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg.

Während des Unwetters am Montag Abend meldete ein Anrufer der Feuerwehr einen Waldbrand nach einem Blitzschlag im Bereich Ebenbauer.

Am Sonntag Abend um 19:20 Uhr wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen zu einem Verkehrsunfall im Helbersbergtunnel in Fahrtrichtung Salzburg alarmiert.

Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen zu einem Dieselaustritt auf der Werfenwenger Landesstraße im Bereich des Bahnübergangs Pfarrwerfen alarmiert.

Am Freitag Abend um 18:39 Uhr wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen zu einem Verkehrsunfall auf der A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Salzburg, alarmiert. Eine PKW-Lenkerin war bei der Betriebsumkehre vor dem Brentenbergtunnel rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitschiene kollidiert.

An diesem Donnerstag kam es am frühen Nachmittag zu einem kleinen Flurbrand im Bereich des Autobahnparkplatzes zwischen Zetzenbergtunnel und Helbersbergtunnel. Das Feuer wurde durch die anhaltende Hitze und Trockenheit begünstigt.