Eine gerissene Schneekette an der Zugmaschine eines Sattelschleppers sorgte an diesem Dienstag Morgen für einen umfangreichen Umwelteinsatz auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg: Die Kette wurde gegen den Dieseltank des Fahrzeugs geschleudert und zerstörte diesen komplett, sodass sich der komplette Tankinhalt über die Fahrbahn ergoss.

Für die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen - die um 8:31 Uhr alarmiert wurden - die Autobahnmeisterei und ein Entsorgungsunternehmen bedeutete dies einen zweistündigen, aufwendigen Einsatz. Der ausgelaufene Kraftstoff wurde so gut wie möglich gebunden und die Fahrbahn intensiv gereinigt. Währenddessen war die Autobahn nur einspurig befahrbar, wodurch es zu einem Stau kam.

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Pfarrwerfen:

Voraus-Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
9 Mann
Einsatzleiter: HBM Richard Schindl

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Werfen
Autobahnpolizei
Autobahnmeisterei
Abschleppdienst