Die ungewöhnlichen, enormen Schneemassen der letzten Tage beschäftigten auch die Feuerwehr Pfarrwerfen. So standen die Kameraden innerhalb von nur einer Woche zwölf Mal im Einsatz.

Neben mehreren umgestürzten Bäumen und Fahrzeugbergungen war auch eine Gruppe der Feuerwehr Pfarrwerfen am Katastrophen-Hilfseinsatz des KAT-Zuges Pongau in Ruhpolding beteiligt. Außerdem konnten in Ellmauthal noch rechtzeitig zwei Bäume gesichter werden, die auf Grund der hohen Schneelast kurz davor waren auf ein Wohnhaus zu stürzen.