Am Freitag Abend um 18:39 Uhr wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen zu einem Verkehrsunfall auf der A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Salzburg, alarmiert. Eine PKW-Lenkerin war bei der Betriebsumkehre vor dem Brentenbergtunnel rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitschiene kollidiert.

Dank einer guten Rettungsgasse war die Feuerwehr Pfarrwerfen schnell vor Ort. Beim Eintreffen wurde die leicht verletzte Lenkerin bereits vom Roten Kreuz abtransportiert. Die Feuerwehr Pfarrwerfen sicherte die Unfallstelle ab, errichtete einen Brandschutz und klemmte die Batterie ab. Nach dem Eintreffen des Abschleppdienstes wurde die Einsatzstelle dann an die Autobahnmeisterei übergeben.
Die Feuerwehr Pfarrwerfen konnte nach einer halben Stunde wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Pfarrwerfen:

Voraus-Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Löschfahrzeug
15 Mann
Einsatzleiter: OBI Martin Bergmüller

Weitere Kräfte:

Rotes Kreuz
Autobahnpolizei
Autobahnmeisterei
Abschleppdienst