Nach dem Brandeinsatz am Heiligen Abend wurde die Feuerwehr Pfarrwerfen bereits Freitag Nachmittag erneut zu einem Einsatz alarmiert: Im Ortsteil Laubichl drohte ein PKW über einen Hang abzurutschen.

Die Fahrerin war beim Abbiegen in eine schneebedeckte Hauseinfahrt zu weit nach rechts gekommen, woraufhin das Fahrzeug über einen Hang abrutsche. Da das Fahrzeug dadurch in eine gefährliche Schräglage geriet und weiter abzurutschen drohte, alarmierte die Lenkerin die Feuerwehr.
Die Feuerwehr Pfarrwerfen sicherte den PKW zunächst mit dem Greifzug am Löschfahrzeug und zog ihn anschließen mit der Einbauseilwinde des Tanklöschfahrzeugs zurück auf die befestigte Straße. Der PKW konnte unbeschädigt geborgen werden.

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Pfarrwerfen:

Voraus-Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Löschfahrzeug
22 Mann
Einsatzleiter: Lm Stefan Grall