Um 15:19 Uhr wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen zum zweiten Mal an diesem Tag alarmiert. Ein Autofahrer hatte in einem Wald neben der Autobahn Rauch bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt.

Die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen rückten daraufhin zur Erkundung aus, konnten aber keinen Brand feststellen. Der "Rauch" war vermutlich Staub, den ein Baufahrzeug im angrenzenden Steinbruch aufgewirbelt hatte. Die Feuerwehren rückten nach gut einer dreiviertel Stunde wieder ein.

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Pfarrwerfen:

Voraus-Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
15 Mann
Einsatzleiter: BI Richard Schindl

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Werfen
Autobahnpolizei