Montag Morgen ereignete sich im Hieflertunnel in Fahrtrichtung Salzburg ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen. Gemäß Sonderalarmplan Tunnel wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen alarmiert.

Bei der Feuerwehr Pfarrwerfen ging der Alarm um 6:45 Uhr ein. Vor Ort stellte sich heraus, dass keine Personen verletzt wurden. Nach dem Errichten des Brandschutzes konnte die Feuerwehr Pfarrwerfen die Einsatzstelle an die Gollinger Kameraden übergeben.

01

Bild: Feuerwehr Golling

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Pfarrwerfen:

Voraus-Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Mannschaftstransportfahrzeug
19 Mann
Einsatzleiter: OLM Martin Bergmüller jun.

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Golling
Feuerwehr Werfen
Rotes Kreuz
Polizei