Mittwoch Mittag ereignete sich im Zetzenbergtunnel in Fahrtrichtung Salzburg ein Verkehrsunfall, an dem ein unbeladener Hängerzug, ein Lieferwagen mit Anhänger und ein Pkw beteiligt waren.

Die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen wurden um 11:54 Uhr alarmiert und führten Absicherungs- und Aufräumarbeiten durch. Beim Eintreffen am Einsatzort kümmerten sich bereits Kameraden des zufällig anwesenden Roten Kreuz um die Unfallbeteiligten, die zum Glück alle unverletzt blieben.

Der Einsatz dauerte mehr als eineinhalb Stunden.

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Pfarrwerfen:

Voraus-Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
17 Mann
Einsatzleiter: BI Richard Schindl

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Werfen
Polizei
Autobahnmeisterei
Abschleppunternehmen